Seite 4 von 27 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 393

Thema: My Take On Me: Autobiografie von Morten Harket | VÖ: 11.04.2016

  1. #46
    reg. User Avatar von friends04
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.731
    ich denke er wird sich keine a-ha musik zu hause anhören...er was anderes...
    ansonsten frag ihn

  2. #47
    reg. User
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    599
    Mich würde eher was Privates interessieren - wie managt er das mit zwei Ex-Frauen und fünf Kindern? Gut, die älteren sind jetzt schon erwachsen, aber das war ja nicht immer so. Seine jetzige Partnerin hat wohl auch einen Sohn aus einer früheren Beziehung, und die erste Ex-Frau hatte dann ja auch noch einmal eine Tochter mit einem neuen Mann. Perfektes Patchwork-Chaos also... Kommen all diese Leute gut miteinander klar und wie kriegt man sowas hin? Haben die älteren Kinder ein geschwisterliches Verhältnis zu den jüngeren, oder sind die eher alle getrennt voneinander aufgewachsen? Wie feiert man da zum Beispiel Weihnachten?

  3. #48
    reg. User Avatar von bea-ha
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    6.398
    Ich würde erst einmal lieber das Buch lesen und dann Fragen stellen. Ich denke mal, danach hat man sicher viele Fragezeichen in den Augen .

  4. #49
    reg. User Avatar von friends04
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.731
    da gebe ich dir recht..denke das buch wird sehr intressant werden.

  5. #50
    reg. User Avatar von Lullaby
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.610
    Danke fürs Update! Nachdem ich jetzt die ersten Seiten und die Kapitelübersicht gelesen habe, bin ich noch neugieriger geworden auf das Buch.

    Gibt es denn konkrete Planungen für ein Interview mit Morten zu diesem Buch? Ist da schon etwas bekannt?

    Also, mir fallen auf jeden Fall spontan folgende Fragen ein:


    1. Das Buch beginnt mit der Aussage, dass Rio 1991 eine Art Wendepunkt in seinem Leben darstellte. Das letzte Kapitel lautet „Rio Teil zwei“. Mich würde interessieren, ob er 2015 in Rio auch so einen Moment hatte, der etwas in ihm ausgelöst hat. Am Ende von HHAL sieht es nämlich fast so aus. Da nickt er so nachdenklich lächelnd.
    2. Ein Kapitel lautet „Fans“. Sicherlich betrachtet er dieses Thema auch von verschiedenen Seiten. Ich wüsste gerne, ob es irgendetwas gibt, was er sich von den Fans wünschen würde, z.B. was ihr Verhalten ihm gegenüber betrifft.
    3. Er sagt ja sonst, dass er ein Mensch ist, der in der Gegenwart lebt, nicht viel zurückschaut und auch keine langfristigen Planungen macht. Für dieses Buch musste er aber zwangsläufig zurückschauen. Mich würde interessieren, wie das für ihn war und ob es sein eigenes Bild von sich und seiner Lebensgeschichte und Karriere in irgendeiner Weise verändert hat.
    4. Dann hätte ich noch eine Frage zu einem Thema, das vielleicht nicht unbedingt in dem Buch angesprochen wurde (zumindest wenn man die Kapitelübersicht betrachtet), aber trotzdem eng mit seiner Lebensgeschichte verbunden ist. In den Anfangszeiten von a-ha hat er sich sehr klar zu seinem christlichen Glauben bekannt. Irgendwann (ich denke, so ab Mitte der Neunziger) haben sich seine Aussagen dazu ziemlich verändert, waren weniger deutlich und sind heute eher durch philosophisches Gedankengut ersetzt. Ich wüsste gerne, wie es zu dieser Veränderung in seiner Einstellung zu dem Thema kam.

  6. #51
    reg. User
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    2.394
    Tja, Morten macht halt auch so verschiedene Sachen. Keine Ahnung, ob der Inhalt des Artikel stimmt.
    http://m.fnp.de/lokales/frankfurt/st...t51666,1903274

  7. #52
    reg. User
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    48
    Mich würde interessieren, was Morten dazu bewegt hat, diese Autobiografie zu schreiben.
    Gab es dafür einen bestimmten "Auslöser", also war es mehr eine spontane Idee oder hatte er schon länger den Plan ein Buch zu schreiben?
    Wie lange hat er daran geschrieben?

    Wie ist der differenzierte Umgang mit "Fans" in Südamerika und Deutschland zu erklären? Täuscht es oder ist er z. B. in Brasilien gelassener und offener, sogar in großen Fangruppen? Liegt dies an der Mentalität der Fans oder hat es einen anderen Grund?

    Wie fühlt er sich wirklich, wenn er wochenlang auf Tour ist? Was "nervt" am meisten? Wie kann er zwischendurch entspannen, wie nutzt er die freie Zeit? Und vor allem: Wie geht seine Familie damit um?

    Wenn er zurückblickt - gibt es eine Sache, die er jetzt anders machen würde?
    Wenn er in die Zukunft schaut und einen Wunsch frei hätte - welcher wäre es?

    Welches war mit Abstand der schönste Moment in seinem Leben, welches der verrückteste und welches der schlimmste?

  8. #53
    reg. User Avatar von Lullaby
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.610
    Mir sind auch nochmal zwei zusätzliche Fragen eingefallen.

    Wann wird denn die englische Version des Buches erscheinen? Ich fände es eigentlich schön, das Original zu lesen, und nicht "nur" die Übersetzung. Und wird es auch eine norwegische Version geben?

    Das vorletzte Kapitel heißt "East of the Sun West of the Moon". Das lässt vermuten, dass die Biografie etwa nach 1991 endet. Ist das so? Und wenn ja, könnte er sich vorstellen, irgendwann mal eine Fortsetzung dazu zu schreiben?

  9. #54
    reg. User
    Registriert seit
    03.2015
    Beiträge
    10

    Reden

    Ich hab das Buch seit heute auf meinem Kindle!!
    Der Ostermontag ist gerettet.....

  10. #55
    reg. User
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    5

    Daumen hoch

    Ich auch, hab 0:02 die Bestellbestätigung bekommen und die halbe Nacht gelesen. ✌🏻

  11. #56
    Administrator Avatar von A-hadmin
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    a-ha-forum
    Beiträge
    3.880
    Danke für Eure Infos. Ist natürlich spannend, das die Freigabe für den Kindle schon 2 Wochen vor offizieller VÖ erteilt wurde oder es sich um einen Fehler seitens Amazon handelt? Schnell sein könnte sich lohnen, bevor das Loch im Osternest gestopft wird. http://amzn.to/1ZG3JjG

  12. #57
    reg. User Avatar von bea-ha
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    6.398
    Zitat Zitat von A-hadmin Beitrag anzeigen
    Ist natürlich spannend, das die Freigabe für den Kindle schon 2 Wochen vor offizieller VÖ erteilt wurde oder es sich um einen Fehler seitens Amazon handelt? Schnell sein könnte sich lohnen, bevor das Loch im Osternest gestopft wird. http://amzn.to/1ZG3JjG
    Danke für die Info.

  13. #58
    reg. User Avatar von voodoochild
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    284
    bin überhaupt ned neugierig

    was halten die Kindle-Leser vom Buch? (aber bitte ned zuviel verraten )

  14. #59
    Administrator Avatar von A-hadmin
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    a-ha-forum
    Beiträge
    3.880
    Laut Aussage des Verlages war die Veröffentlichung am Montag 28.3. für den Amazon Kindle nicht geplant gewesen, somit war es die erwartete Lücke im Osternest gewesen. Der treue Leser des Forums konnte dies nutzen, inzwischen wurde der Fehler behoben und die erneute Freischaltung erfolgt erst wieder zum offiziellen Release Termin am 11. April.

  15. #60
    reg. User Avatar von bea-ha
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    6.398
    Zitat Zitat von voodoochild Beitrag anzeigen
    bin überhaupt ned neugierig

    was halten die Kindle-Leser vom Buch? (aber bitte ned zuviel verraten )
    Heute gerade erst angefangen zu lesen. Bin erst bei den ersten Seiten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •