Seite 3 von 27 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 393

Thema: My Take On Me: Autobiografie von Morten Harket | VÖ: 11.04.2016

  1. #31
    reg. User
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    615
    Zitat Zitat von Lullaby Beitrag anzeigen
    Hier die Werbung für die Buchhandlungen...http://ml.edel.com/verkaufsunterlagen/#vorschau

    Etwas runter scrollen, und unter "Vorschau" das Heft für 1/2016 anklicken. In dem pdf ist das Seite 19 bis 22.

    Das sieht nach einer größeren Kampagne aus. Wie das wohl gehen soll während der Europa-Tour???

    Hi,Hi, "Zielgruppe": Leserinnen 50+

    Alles klar, wusste gar nicht, dass die meisten von uns schon dieses Alter erreicht haben!

    Ja, das sieht nach viel Promo für Morten während er Tour aus! Wie schafft er das bloss?

  2. #32
    reg. User Avatar von friends04
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.698
    vieleicht vereinzelt...aber nicht alle...ich lächle dann immer

  3. #33
    reg. User Avatar von friends04
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.698
    ich denke ihr habt auch eine e-mail bekommen(von amazon) wo steht das das buch später rauskommt....weiss einer warum..???

  4. #34
    reg. User
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von friends04 Beitrag anzeigen
    ich denke ihr habt auch eine e-mail bekommen(von amazon) wo steht das das buch später rauskommt....weiss einer warum..???
    Ja hatte ich auch im Kasten. Keine Ahnung! Zu wenig gedruckt oder nicht rechtzeitig fertig geworden?

  5. #35
    reg. User
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    2.319
    Und wieder nach hinten verschoben:

    "Guten Tag,

    wir bedauern, dass wir eine Verzögerung bei Ihrer Amazon.de-Bestellung ankündigen müssen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis: Leider hat sich das Erscheinungsdatum für den oder die unten aufgeführten Artikel aus Ihrer Bestellung vom XX. Dezember 2015 geändert und damit auch das voraussichtliche Lieferdatum:

    Harket, Morten "My take on me: Autobiografie"
    Voraussichtliches Lieferdatum: 18. April 2016"

  6. #36
    Administrator Avatar von A-hadmin
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    a-ha-forum
    Beiträge
    3.869
    Keine Sorge, das Buch wird schon früh genug erscheinen. Die Hintergründe: Zum einen steckt man noch mitten in der Endproduktion des Buches und zum anderen sucht man nach Zeit für Promotion mit Morten, was angesichts der Tour recht schwierig wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden

  7. #37
    reg. User Avatar von friends04
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.698
    die e-mail hatte ich heute....

  8. #38
    reg. User Avatar von nikita
    Registriert seit
    07.2011
    Alter
    44
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von A-hadmin Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, das Buch wird schon früh genug erscheinen. Die Hintergründe: Zum einen steckt man noch mitten in der Endproduktion des Buches und zum anderen sucht man nach Zeit für Promotion mit Morten, was angesichts der Tour recht schwierig wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden


    Do you know if the biography will be available in another language than German soon?

  9. #39
    Administrator Avatar von A-hadmin
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    a-ha-forum
    Beiträge
    3.869
    Gute Nachrichten:

    Die Autobiografie von Morten befindet sich jetzt im Druck wird pünktlich am 11. April veröffentlicht.

    Vorbestellung und ein Blick ins Buch unter: amzn.to/1P0odzc

    Pressetext

    Morten Harket erzählt seine Lebensgeschichte

    a-ha!sind eine der erfolgreichsten Pop-Bands überhaupt. Ihr Superhit „Take on me“ hat eine ganze Generation geprägt, das dazugehörige Musikvideo wirkte stilbildend.

    Frontmann
    Morten Harket ist aber alles andere als das, was man sich unter einem Popidol vorstellt. In seiner Autobiografie My take on me berichtet der bekennende Umweltaktivist und Orchideenliebhaber von seinen Schwierigkeiten, mit dem Starruhm umzugehen.

    Morten Harket gibt Einblicke in seine Kindheit und Jugend in Norwegen, wo ihn ein liebevolles familiäres Umfeld und die frühe Leidenschaft für Musik ebenso geprägt haben wie die schmerzvolle Erfahrung von jahrelangem Mobbing. Er lässt
    die Entstehung und Entwicklung von a-ha! Revue passieren und zeichnet gleichzeitig ein lebendiges Bild der Popkultur der 80er Jahre. Dabei erleben die Leser noch einmal hautnah den Aufstieg einer unbekannten Band aus Norwegen zum
    internationalen Charts - Stürmer mit und bekommen eine Ahnung davon, wie es sich unter ständiger Beobachtung von
    Presse und Fans lebt.

    In seinem Buch zeigt sich Morten Harket alsnachdenklicher Zeitgenosse, der den Aufstieg der Band zu internationaler Größe und den damit verbundenen Weltruhm nicht nur unterhaltsam beschreibt, sondern kritisch reflektiert.


  10. #40
    Administrator Avatar von A-hadmin
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    a-ha-forum
    Beiträge
    3.869
    Ich würde gerne ein paar Fragen von Euch sammeln, welche Morten bei einem Interview rund um das Buch gestellt werden könnten. Was würdet Ihr gerne wissen wollen von Mr. Harket?

  11. #41
    reg. User
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    423
    Mich würde mal interessieren, welches a-ha Album aus seiner Sicht das interessanteste ist oder welches aus seiner Sicht am meisten unterschätzt wurde.

    Oder wie ist es eigentlich als Musiker, kann man dann eigentlich noch Konzerte von seinen eigenen Lieblingsinterpreten besuche ohne selbst wegen Autogrammen belagert werden?

    Wie steht er zu der Rückkehr von Schallplatten? Hört er auch ab und zu eine Platte (falls er überhaupt einen Plattenspieler hat) oder ist Musik nur Arbeit für ihn?

    Sind in dem sinne mehrere Fragen, aber ich hab mal alles geschrieben, was mir gerade eingefallen ist und mich interessiert.

  12. #42
    reg. User Avatar von Tanji
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Münster
    Alter
    40
    Beiträge
    422
    Nun, auch wenn es nicht mein Lieblingssong von a-ha ist, hab ich doch eine take on me Frage:

    Er hat mal in einem Interview gesagt, dass TOM ein eigenes Leben führt, auf das die Jungs keinen Einfluss mehr haben. TOM wäre quasi ne eigene Person. Ich frage mich, welche Art von Person das wohl wäre. Ich meine... Geschlecht, Alter, Temperament, Besonderheiten? Sowas fänd ich mal lustig...

  13. #43
    reg. User
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    2.319
    Ich wüsste gern, was er interessant fände, bzw. womit er gern sinnvoll seine Zeit verbringen würde, wenn, er nicht Musiker wäre. Und jetzt nicht das übliche Bla, Bla mit Schmetterlingen, Orchideen, Tesla und Philosophie. 😈

  14. #44
    reg. User Avatar von a-hafan88
    Registriert seit
    07.2015
    Alter
    28
    Beiträge
    613
    Was er selbst über seine Stimme denkt
    (Sie ist Hammer!)
    Und ob Talk Talk vorbild war
    Talk Talk waren eine Britische Ausnahmeband

  15. #45
    reg. User Avatar von a-haforever1
    Registriert seit
    08.2015
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Alter
    28
    Beiträge
    193
    Hallo Mich interessiert sehr ob er sich a-ha Alben Zuhause anhört. Ob er sich auch schon eine Live DVD angeschaut hat. Welche Musik er sonst so hört.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •